Wissenschaftsjournalistische Arbeiten

2018

Republik: „Nerds retten die Welt.“ Interview für Digitalmagazin, https://www.republik.ch/2018/10/02/nerds-retten-die-welt.

Berliner Gazette: Feminismus und Technowissenschaften: Über Objektivität, Verantwortung und Macht. Gekürzte Fassung von „Feministische STS. Eine Einführung“, in: Susanne Bauer, Torsten Heinemann, Thomas Lemke (Hg.) Science and Technology Studies – Klassische Positionen und aktuelle Perspektiven, https://berlinergazette.de/feminismus-technowissenschaften/.

3sat: Interview: Ein technokratischer Albtraum. In: scobel, https://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=73686.

2017

NDR Info: Roboter: Die Soldaten der Zukunft? In: NDR Info – Logo – Das Wissenschaftsmagazin, Autor: Grawe, Hartmut, 09.06.2017 21:05 Uhr. http://www.ndr.de/info/Roboter-Die-Soldaten-der-Zukunft,audio327612.html.

San Telmo Museum: Keynote: Big Data War, 26.04.2017. https://www.youtube.com/watch?v=zyzRA3iYRWI.

2016

OE1: Roboter: Unsere zukünftigen Pfleger? In: Journal-Panorama, OE1, Gestaltung: Maria Hammer, 06. Juni 2016. http://oe1.orf.at/programm/439146.

2015

OE1: „Die Algebra der Information“. Ein kleiner Beitrag zur Radiosendung zum 100. Geburtstag von Claude Shannon. Gestaltung: Armin Medosch; http://oe1.orf.at/programm/435465.

2014

Heinrich-Böll-Stiftung: „Ferngesteuerte Kriegsführung. Wie ‚neutral‘ sind Drohnen?“ Friedenskreis Halle Halle, 26. November 2014; http://www.boell-sachsen-anhalt.de/2014/11/ferngesteuerte-kriegsfuehrung/.

WDR 5: Ethik und Drohnen. Kurz-Interview im WDR 5 Morgenecho am 1.7.2014.

2013

3sat: Kriege der Zukunft – Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Jutta Weber (Mediensoziologie, Universität Paderborn), in: Scobel (Donnerstag, 24.10.2013, 21-22 Uhr): http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=39350.

Süddeutschen Zeitung: 13. August 2013: Aus Angst vor dem Volk. Der NSA-Skandal belegt, wie sehr sich die Sicherheitspolitik des Westens gewandelt hat. S.2; http://www.sueddeutsche.de/politik/ueberwachung-durch-geheimdienste-aus-angst-vor-dem-volk-1.1745365.

Deutschlandfunk: Aktuelle Radio- Interviews mit Prof. Dr. Jutta Weber: Überwachen, Zielen, Eliminieren – Wie die moderne Technik unser Sicherheitsverständnis verändert.Ein Interview mit Prof. Dr. Jutta Weber, Institut für Medienwissenschaften, vom 16. Juni 2013, 7.18 Uhr-7.31 Uhr über Drohnen, Technikpolitik und automatisierte Kriegsführung im Deutschlandfunk ist nachzuhören unter radio on demand.

MDR Figaro, rbb Radiokultur: Beiträge von Prof. Dr. Jutta Weber für das Hörspiel/Feature „Der Tod kommt aus der Ferne. Drohnen, die Zukunft des Krieges“ von Henry Bernhard am 19. Juni, 22-23 Uhr auf MDR Figaro und rbb radiokultur.

Bundesvorstand Bündnis 90/Die Grünen: Keynote auf der Fachtagung Drohnen – Drohung oder Zukunftsversprechen? http://www.gruene.de/themen/frieden-globalisierung/drohnen-drohung-oder-zukunftsversprechen.html sowie http://www.youtube.com/watch?v=oupGa29f0no.

Demokratie Online: Sendung 24.März.2013. Vom Streit zum per Joystick geführtem Krieg mit Kampfdrohnen mit meinem Vortrag zu Drohnen für das Friedensbüro Hannover am 24.01.2013.http://www.demokratie-online.net/2013/03/demokratie-online-sendung-24-marz-2013-vom-streit-zum-per-joystick-gefuhrtem-krieg-mit-kampfdrohnen.

2012

Die Süddeutsche Zeitung: Alles unter Kontrolle. Kameras, Computer und militärische High-Tech Strategien sollen Verbrechen verhindern. S.2, 20.8.2012.

Der Freitag: Das kommt von ganz oben. Die Bundeswehr will bewaffnete Drohnen kaufen. Ihr Nutzen ist fraglich, ihre Kollateralschäden nicht. 21.11.2012 http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/das-kommt-von-ganz-oben.

Hr-2 Kultur, Hessischer Rundfunk: Interview Unbemannt, unbemerkt, unaufhaltsam – Die Drohne ist über uns. Der Tag, 23.8.2012, 18:05-19.00 Uhr.

SWR2 Forum: Hinrichtung per Mausklick – Obamas heimlicher Drohnenkrieg, mit Oberst a.D. Wolfgang Richter, Dr. Niklas Schörnig, Politikwissenschaftler, Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt, Prof. Dr. Jutta Weber, Technikphilosophin und Medienwissenschaftlerin, Universität Paderborn. Gesprächsleitung: Eggert Blum; Montag, 23.7.2012, 17.05-17.50 Uhr, http://www1.swr.de/podcast/xml/swr2/forum.xml.

Ö1 Radiokolleg. Schlüsselkonzepte des Informationszeitalters: „Turings Gehirn“ – Interview mit Prof. Dr. Jutta Weber (Universität Paderborn), dem Turing-Biograf Andrew Hodges (Wadham College, Oxford), der britische Sozialwissenschaftler Richard Barbrook (University of Westminster), der Philosoph Herbert Hrachovec (Universität Wien), der Initiator des ersten „realen“ Turing-Tests Hugh Loebner und die emeritierte Informatikprofessorin Christiane Floyd. Die vierteilige Sendung wurde von Montag, 18. Juni, und bis Donnerstag 21. Juni, jeweils ab 9:30 Uhr ausgestrahlt und kann auf der Homepage des Ö1 live gestreamt werden. http://oe1.orf.at/programm/304775.

2011

RadioFlora: Interview zum Thema Kampfdrohnen im Rahmen der Sondersendung zum Privacy-Barcamp, Kulturzentrum Faust, Hannover, 5.-6.März 2011;http://www.radioflora.de/audio//technologie/Sondersendung_Barcamp.mp3.

2010

DIE ZEIT. Digitale Kriegsmaschinerie. Ein Gespräch mit der Technikphilosophin Jutta Weber über ferngesteuerten Krieg, autonome Roboter und humane Verantwortung. 1.Juli 2010; http://www.zeit.de/2010/27/Roboter-Interview.

Schauspiel Hannover. Die soziale Maschine. Ein Gespräch mit der Philosophin und Technikforscherin Jutta Weber. In: Programmheft für das Theaterstück ‚Ab Jetzt‘ (Henceforward…) von Alan Ayckbourn. Premiere 20.November 2010.

Schauspiel Hannover. Der Roboter wird zum Gefährten. Die Technikphilosophin Jutta Weber über Tendenzen der sozialen Robotik und die Normierung unseres Miteinanders. In: Schauspiel Hannover. Deine moralische Anstalt. Heft #5, S. 16-17;http://www.schauspielhannover.de/schauspiel/uploads/heft_nr5_web.pdf.

2008

Nano – 3Sat/ZDF: Forscher streiten um die Bedeutung von Robotern im Alltag.Expertengespräch mit Prof. Albert Albers von der Universität Karlsruhe und Gastprofessorin Dr. Jutta Weber von der Universität Duisburg-Essen (21.1. 2008).

Computerjournal: c’t – magazin für computertechnik. Nackte Maschinen. 5th European Conference on Computing and Philosophy. 15/2008, S. 44-45.

2007

Deutschlandradio. Kultur. Mein Freund der Androide – Wieviel Mitmenschlichkeit können Roboter leisten? Katrin Heise im Gespräch mit Dr. Jutta Weber, Technikforscherin, 14.07-14.20 Uhr, 19.12.07.

Computerjournal: c’t – magazin für computertechnik
Wideware-Engineering. 5th European Conference on Computing and Philosophy. 15/2007, S. 50-52.

WOZ. Die Wochenzeitung (Zürich) 
Millionen für Märchen. 3.Mai 2007.

Computerjournal: c’t – magazin für computertechnik
Das Märchen vom digitalen Schlaraffenland. Über die Fiktionalisierung der Wissenschaft und die Ökonomie der Schlüsseltechnologien. 7/2007, S. 84-93.

Ö1, ORF Rundfunk, DimensionenSozialität mit Maschinen. Sabine Adlbrecht im Gespräch mit Dr. Jutta Weber; 19.1.07.

2006

ZDF, Talkshow: Mensch und Maschine: Zukunft gemeinsam gestalten.Diskussion mit Prof. Dr. Joseph Weizenbaum, MIT; Dr. Jutta Weber, Univ. Duisburg-Essen, Dr. Behnke, Univ. Freiburg.

dieuniversitaet-online.at. Liebenswerte Maschinen. Bericht von Thomas Mündle über das Forschungsprojekt ‚Sozialität mit Maschinen’, Institut für Wissenschaftstheorie der Universität Wien, http://www.dieuniversitaet-online.at/beitraege/news/liebenswerte-maschinen/10/neste/1.html#.

Computerjournal: c’t – magazin für computertechnik
Der Roboter als Menschenfreund. Wie das neue Forschungsfeld Mensch-Roboter-Interaktion den Dienstleistungsbereich erobern will. 2/2006, 144-149.

2003

TU Aktuell. Universitätszeitschrift der TU Braunschweig 
Embodied Agents of Life- and Cyberscience: Turbulente Körper und soziale Maschinen. Nr. 1/2003, S. 7.

2000

taz magazin
Freiheit gegen Würde. In: taz magazin vom 25./26. 11.2000, VII.

1995

Schwäbisches Tagblatt
Ein ‚Who is Who’ der Botanik, 10.8.1995.