Projekte

2020 Forschungsantrag Schwarmintelligenz und Drohnenkriege. DFG (zus. mit Goetz Herrmann; in Vorbereitung)
2020 Forschungsantrag Modelling the Human: Zur (Re)Konfiguration menschlichen Handelns durch die Robotik. DFG (zus. mit Jochen Steil, Robotik, TU Braunschweig)
2020 Forschungsantrag Soziotechnische Systeme und Vertrauen: Public Keys und Bitcoin. DFG (zus. mit Johannes Blömer, Informatik; in Vorbereitung)
2019 Forschungsantrag Die lückenlose Inventarisierung der Welt. Printable RFIDs als Technology-in-the-Making: Konsequenzen, Chancen, Risiken. Thyssen-Stiftung (zus. mit Daniel Erni, Elektrotechnik; in Review)
2018 Forschungsantrag RFID. VW-Stiftung. Abgelehnt ohne Angabe von Gründen.
2018 Forschungsantrag The Scoring Society. VW-Stiftung (zus. mit Prof. Dr. Eyke Hüllermeier und Prof. Dr. Tobias Matzner). Abgelehnt ohne Angabe von Gründen.
2017 Die Macht der Algorithmen: Zur epistemologischen und gesellschaftlichen Dimension aktueller Algorithmik. Forschungspreis der Universität Paderborn (Shortlist der letzten drei) (zus. mit Eyke Hüllermeier).
2016-2017 Design and Engineering of Cyber-Physical-Social Systems. Mitantragstellung Exzellenzclusterantrag (zus. mit Eyke Hüllermeier, Katharina Rohlfing, Eric Bodden et al.). Abgelehnt.
2015 Affect- and Psychotechnology Studies. Emergente Techniken affektiver und emotionaler (Selbst-)Kontrolle. Wissenschaftliches Netzwerk der DFG, Mitantragsstellung, Euro 40.000 (PI Niklas Schrage, Lüneburg / Bernd Bösel, Potsdam).
2013-2016 Forschungsprojekt Degendering the Driver? Autonome Fahrzeuge, Mobilität und Geschlecht im Rahmen der Genderforschungsförderung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen. Bewilligung: Mai 2013
2013 Antrag auf einen European Research Council Consolidator Grant Techno-Security As Culture. Einladung nach Brüssel am 17.10.2013. Ablehnung trotz 5 exzellenter Gutachten.
2013 Nominierung für einen Anneliese Maier-Forschungspreis. Kooperationspreis zur Förderung der Internationalisierung der Geistes -und Sozialwissenschaften in Deutschland. Vorschlag: Prof. Dr. Torin Monahan; abgelehnt ohne Angabe von Gründen.
2012 Antrag Driven by Machines. Autonomous Vehicles and Carculture and the Transportation of Traffic in the 21st century  bei der VW-Stiftung im Rahmen der Initiative Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft; eingereicht zum 1.6.2012 (mit Prof. Dr. Markus Maurer, TU Braunschweig; Prof. Dr. Ulf Mellström / Schweden, Dr. Christoph Neubert Univ. Paderborn) Abgelehnt ohne Angabe von Gründen: Dezember 2012
2012 Antrag für die Unterstützung eines ERC-Antrags zu Techno-Security an  das Präsidium der Universität Paderborn. Bewilligung: 2012 (Mittel der Gleichstellungsbeauftragten)
2012 Beteiligung am Fortsetzungsantrag des DFG-Graduiertenkollegs Automatismen des Instituts für Medienwissenschaft der Universität Paderborn; positive Vor-Evaluation im Februar 2012, Bewilligung im Mai 2012
2011 Antrag auf Unterstützung der Gründung eines Zentrums für transformative Technikkultur an der Universität Paderborn an das Präsidium der Univ. Paderborn. Bewilligung: 2011
2011 Campus Emerge – Multimedialer Hochschulpreis für Niedersachsen. Auszeichnung für das interdisziplinäres Lehrprojekt ‚Mixed Reality‘ in den Fächern Informatik, Design und dem interdisziplinären MA ‚Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt‘; Preisverleihung durch die niedersächsische Wissenschaftsministerin am 23.3.2011; Selbständiger Antrag durch Gastprof. Dr. J. Weber; Kooperations­partner: Prof. T. Krüger, Prof. Dr. R. Gerndt, Prof. Dr. B. Wahrig
2009 Antrag auf ein interuniversitäres Forschungsprojekt zum Thema Kriterien für die Evaluierung des Transfers von Militärtechnologie in den zivilen Sektor; Akronym KRIMITECH; im Rahmen des Forschungsprogramms Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung des BMBF; zusammen mit Dr. Michael Nagenborg, IZEW, Universität Tübingen. Abgelehnt ohne Angabe von Gründen: September 2009
2008 Antrag auf Förderung einer Verlängerung der Maria- Goeppert -Mayer-Gastprofessur ‚Technikwissen‘ um 6 Monate im Wintersemester 2008 / 09 inkl. Förderung des Symposium ‚Interdisziplinierung‘ am Braunschweiger Zentrum für Gender Studies – durch das Nieder­sächsische Ministerium für Kultur und Bildung. Der wissenschaftliche Teil des Antrags wurde von Gastprof. Dr. J. Weber erstellt. Mitarbeit von Prof. Dr. B. Wahrig und Gleichstellungsbeauftragte B. Doetsch. Bewilligung 2008
2008 Antrag auf Förderung eines Symposiums & der Publikation seiner Forschungsergebnisse durch das Niedersächsische Ministerium für Kultur und Bildung. Titel des Symposiums: Interdisziplinierung? Wissenstransfer und Übersetzungspolitik in einer neuen Technowissenschaftskultur Braunschweiger Zentrum für Gender Studies, 8.-10.1.2009 (zusammen mit Brigitte Doetsch, TU Braunschweig), bewilligt 2008
2004 – 2005 Laufend Anträge auf Bewilligung von Fördermitteln im Rahmen des Forschungsprogramms fFORTE des Österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur für Forschungsaufenthalte und -reisen im In- und Ausland. Bewilligt u.a. für einen fünfwöchigen Forschungsaufenthalt am Centre for Science Studies in Lancaster; für die Tagung Creative Evolution am Goldsmith College London, Februar 2005; Conference ‚Women into Computing, London, Juli 2005, EASST Conference Paris, Aug. 2004, etc.
2003 Mitarbeit am Antrag auf Bewilligung von Fördermitteln im Rahmen des Forschungsprogramms
’Gender IT’ des Österr. Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur für das Forschungsprojekt Sozialität mit Maschinen am Institut für Wissenschaftstheorie, Univ. Wien; in Kooperation mit a.o.Prof. Mona Singer, dem Österr. Forschungsinstitut für Artificial Intelligence (Prof. Robert Trappl), Media / Arts Department UCLA, USA (Prof. Katherine Hayles), Centre for Science Studies, Lancaster University, UK (Prof. Lucy Suchman), et al., Bewilligung: 2004
2003 Mitarbeit am Antrag auf Bewilligung eines Druckkostenzuschusses der Sparkasse Bremen für den Sammelband Turbulente Körper, soziale Maschinen. Feministische Studien zur Technowissenschaftskultur in einer Buchreihe des ZFG und ZFS, erschienen im Herbst 2003 bei Leske & Budrich, Bewilligung: 2003
2002 Mitarbeit am Antrag auf Bewilligung von Fördermitteln der VW-Stiftung für das Symposion
Embodied Agents of Life- and Cyberscience: Turbulente Körper und soziale Maschinen an der Technischen Universität Braunschweig, Historisches Seminar, Prof. Dr. Herbert Mehrtens – in Kooperation mit Prof. Dr. Susanne Maaß (Informatik, ZFS; Uni Bremen); Prof.
Dr. Bettina Wahrig (Geschichte der Pharmazie; TU Braunschweig); Mit Vorträge von: Prof. Dr. Katherine Hayles (University of California, LA; USA); Prof. Dr. Lucy Suchman (University of Lancaster, UK), Bewilligung: 2002
2002 Mitarbeit am Antrag auf Bewilligung von Fördermitteln des Niedersächsischen Forschungsverbunds für Frauen- und Geschlechterforschung in Naturwissenschaften, Technik und Medizin (NFFG) für die Tagung Embodied Agents of Life- and Cyberscience: Turbulente Körper und soziale Maschinen an der Technischen Universität Braunschweig, Historisches Seminar, Prof. Dr. Herbert Mehrtens – in Kooperation mit Prof. Dr. Susanne Maaß (Informatik, ZFS; Uni Bremen), Prof. Dr. Bettina Wahrig (Geschichte der Pharmazie; TU Braunschweig);Bewilligung: 2002
2000 Mitarbeit am Antrag auf Bewilligung von Fördermitteln des Niedersächsischen Forschungsverbunds für Frauen- und Geschlechterforschung in Naturwissenschaften, Technik und Medizin (NFFG) für das Forschungsprojekt Mathematik des Lebens – Konstitution und Geschlechtscodierung eines neuen Lebensbegriffs durch die Artificial Life-Forschung, TU
Braunschweig, Historisches Seminar, Prof. Dr. rer.nat. Herbert Mehrtens, in Kooperation mit Prof. Dr. Evelyn Fox Keller, Prof. Dr. Donald MacKenzie, und anderen, Bewilligung: 2001
2000 Mitarbeit am Antrag auf Bewilligung von Fördermitteln des Niedersächsischen Forschungsverbunds für Frauen- und Geschlechterforschung in Naturwissenschaften, Technik und Medizin (NFFG) für das Forschungsprojekt Schöne Natur und selbständiger Naturprozeß – Geschlechtersymbolismen im Naturschutz, Universität Lüneburg, Fachbereich Umweltwissenschaften, Prof. Dr. rer. Nat. Werner Härdtle, in Kooperation mit PD Dr. Cornelia Klinger, Dr. Uta Eser und anderen, Bewilligung: 2001